Meerbusch: Stadtrallye der Jugendfeuerwehr

Meerbusch-​Büderich – Insgesamt sechs­und­zwan­zig Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Meerbusch stell­ten am ver­gan­ge­nen Sonntag ihr Können und Wissen unter Beweis.

Bei der Jugendrallye galt es die feu­er­wehr­tech­ni­sche Ausrüstung, wie zum Beispiel was­ser­füh­rende Armaturen, zu erklä­ren und prak­tisch ein­zu­set­zen. Weiterhin muss­ten Knoten und Stiche gelegt und gesto­chen wer­den. Zusätzlich wur­den die Kenntnisse der Teilnehmer über die Erste Hilfe theo­re­tisch und prak­tisch getes­tet und ver­tieft.

Um die Aktion abwechs­lungs­reich zu gestal­ten, wur­den meh­rere Stationen errich­tet, woran spie­le­risch der Umgang mit feu­er­wehr­tech­ni­schem Gerät geübt wurde. So soll­ten bei­spiels­weise beim Ausrollen der Schläuche Trinkflaschen umge­ke­gelt oder Tischtennisbälle durch Schläuche hin­durch­ge­rollt wer­den.

Sechs Teilnehmer konn­ten die erste Stufe der Feuerwehrkarriereleiter erklim­men und das Jugendfeuerwehrabzeichen „Jugendflamme 1“ errin­gen. Der Leiter der Feuerwehr Meerbusch, Herbert Derks, konnte abschlie­ßend die heiß begehr­ten Abzeichen und Urkunden aus­hän­di­gen.

(66 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE