Neuss: Zivilstreife der Polizei unter­wegs – Mit zwei Haftbefehlen Gesuchter fest­ge­nom­men

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss-​Furth-​Mitte/​Vogelsang (ots) Am Montagabend (06.05.) war eine Zivilstreife der Polizei im Neusser Stadtgebiet unter­wegs.

Im Bereich „Am Kotthauser Weg” kon­trol­lier­ten die Beamten einen Mercedes mit zwei Insassen. Aus dem Innenraum des Wagens nah­men die zivi­len Einsatzkräfte Marihuanageruch wahr. Der durch­ge­führte Schnelltest bei dem Fahrzeugführer wies auf einen Drogenkonsum hin. Der 21-​Jährige wurde zur Wache nach Neuss gebracht und musste sich einer Blutprobe unter­zie­hen.

Im Rahmen die­ses Einsatzes fiel den Beamten ein wei­te­rer Autofahrer auf. Der Fahrzeugführer wurde auf der Kaarster Straße ange­hal­ten und kon­trol­liert. Die Polizisten stell­ten bei der Durchsuchung ein Tütchen mit Cannabis sicher. Bei der Überprüfung der Personalien des Neussers stellte sich her­aus, dass gegen ihn zwei Haftbefehle wegen Erschleichens von Leistungen vor­la­gen. Die Beamten nah­men den Gesuchten fest und brach­ten ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

(390 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)