Grevenbroich: B59 – Auffahrunfall sorgt für Verkehrsstörungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Südstadt (ots) Am Mittwoch (08.05.) verletzten sich zwei Personen bei einem Verkehrsunfall in der Grevenbroicher Südstadt.

Gegen 13:50 Uhr war, nach ersten Erkenntnissen der Polizei, der Fahrer eines Linienbusses am Kreisverkehr der Bundesstraße 59/ Bundesautobahn 540 auf einen BMW aufgefahren, der wiederrum auf einen LKW geschoben wurde.

Dabei verletzten sich die Autofahrerin und der Busfahrer leicht. Beide wurden in einem Krankenhaus behandelt. Der BMW musste abgeschleppt werden. Die Polizei musste die B59 zwischen Kreisverkehr und Kolpingstraße für die Dauer der Unfallaufnahme sperren.

(297 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.