Neuss: Dienstjubiläum bei den Stadtwerken – Stefan Lamm fei­ert 25jähriges Jubiläum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Seit nunmehr 25 Jahren arbeitet Stefan Lamm im öffentlichen Dienst und bei den Stadtwerken Neuss.

In einer Feierstunde bedankte sich Wolfgang Lenhart, Technischer Leiter der Stadtwerke Neuss, für das langjährige Engagement seines Mitarbeiters. Mitte der neunziger Jahre trat Stefan Lamm als gelernter Gas- und Wasserinstallateur in den Dienst der Stadt Neuss. Hier arbeitete er im Sport- und Bäderamt, bevor dieses 2003 in die neu gegründete Stadtwerketochter Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH überging.

Im Jahr 2005 legte Stefan Lamm erfolgreich seine Meisterprüfung als Installations- und Heizungsbauer ab. Seither arbeitet er als Meister im Bereich Anlagenplanung und -betrieb der Stadtwerke Neuss.

Auf dem Bild: Stadtwerke-Jubilar Stefan Lamm (Mitte) eingerahmt von Wolfgang Lenhart, Technischer Leiter (l.), Stefan Alef, Leiter Anlagenplanung und -betrieb (oben links), dem Betriebsratsvorsitzenden Michael Knuth (r.) sowie Petra Engers und Dieter Pissowotzki.

Foto: swn
(37 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)