Neuss: Zimmerbrand in der Entstehungsphase gelöscht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Dreikönigenviertel (ots) Heute um kurz nach halb 12 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Neuss zu einem Zimmerbrand an der Goethestraße alarmiert. 

Ein sehr auf­merk­sa­mer Vermieter und die instal­lier­ten Rauchmelder führ­ten hier­bei zu einer früh­zei­ti­gen Entdeckung des Brandes. Die erst­ein­tref­fen­den Einsatzkräfte führ­ten einen Innenangriff über den Treppenraum durch, par­al­lel wurde eine Drehleiter von außen in Stellung gebracht.

Ein Trupp unter Atemschutz mit Löschrohr ging in die Wohnung vor und konnte schnell einen Entstehungsbrand im Küchenbereich löschen. Es befand sich zum Glück keine Person in der Wohnung. Nach der erfolg­rei­chen Brandbekämpfung sind Teile der Wohnung maschi­nell ent­raucht worden.

Die Goethestraße musste für die Dauer der Einsatzmaßnahmen für circa eine halbe Stunde voll­stän­dig gesperrt wer­den. Zur Brandursache und Schadenshöhe kön­nen aktu­ell keine Angaben gemacht werde.

Brand Goethestraße, Foto: Feuerwehr
(363 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)