Dormagen: Löschzug Nievenheim fei­ert Feuerwehrjubiläum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim – Der Alarmton kam aus einem Horn, das gebla­sen wurde, die Uniformen waren aus­ge­diente Militärröcke, und bei den ers­ten Einsätzen wurde Wasser aus einem Brunnen geschöpft und per Eimer-​Kette von Mann zu Mann bis zur bren­nen­den Scheune transportiert.

Vor 112 Jahren grün­de­ten rund 25 enga­gierte Handwerker, Landwirte und Bürger den Löschzug Nievenheim. Dieses Jubiläum fei­ert der Löschzug am Samstag, 11. Mai 2019, ab 19.12 Uhr auf dem Schützenplatz in Nievenheim.

Unter der Moderation von Feuerwehrmann Kresse kön­nen sich die Gäste auf die Musikbands Miljö, Kuhl un de Gäng und Klüngelkopp sowie auf die Tanzgarde Let’s Dance freuen. Die Eintrittskarten kos­ten 19,90 Euro und sind im Vorverkauf unter 0177 8563821 erhält­lich. Weitere Informationen unter www​.nie​ven​heim​-112​.de

Der Löschzug Nievenheim möchte mit dem 112-​jährigen Bestehen auf die euro­pa­weite Notfallnummer 112 auf­merk­sam machen. Regelmäßig stel­len die Einsatzkräfte fest, dass diese noch immer nicht bei jedem bekannt ist. In Notfallsituationen kön­nen so lebens­wich­tige Sekunden vergehen. 

(76 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)