Neuss: Polizei sucht Unfallbeteiligten und Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) Ein Verkehrsunfall, der sich bereits am ver­gan­ge­nen Freitag (26.04.) ereig­net hat, beschäf­tigt das Verkehrskommissariat der Polizei in Neuss.

Am Abend des besag­ten Tages erschien ein 21-​jähriger Neusser bei der Polizeiwache und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll. Demnach war er am 26.4.2019, gegen 17:00 Uhr, mit sei­nem Fahrrad auf der Grevenbroicher Straße in Weckhoven aus Richtung Hoisten kom­mend in Fahrtrichtung Reuschenberg unter­wegs gewesen.

Als er die Hülchrather Straße pas­sie­ren wollte, sei ein Klein-​LKW von der Grevenbroicher Straße nach rechts in die Hülchrather Straße abge­bo­gen und gegen das Hinterrad des jun­gen Mannes gesto­ßen. Dabei kam die­ser zu Fall und ver­letzte sich. Der LKW-​Fahrer soll kurz ange­hal­ten und durch ein Fenster „ist doch alles gut­ge­gan­gen” geru­fen haben.

Anschließend habe er sei­nen Weg fort­ge­setzt, ohne sich um die Unfallfolgen zu küm­mern. Die Polizei sucht nun den Pritschenwagen und des­sen Fahrer. Auch bit­tet sie Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(297 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)