Meerbusch: 18-​Jähriger mit Abschiebehaftbefehl hatte Haschisch dabei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-​Büderich (ots) Am Donnerstagmittag (02.05.), gegen 13:30 Uhr, über­prüf­ten Polizeibeamte an der Rosenstraße in Büderich einen Verdächtigen.

Bei der Kontrolle stellte sich her­aus, dass gegen den 18-​jährigen Marokkaner ein Abschiebhaftbefehl vor­lag. Weiterhin stell­ten die Ordnungshüter etwas Haschisch bei ihm sicher.

Er wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Beamte des Kriminalkommissariats über­nah­men die wei­te­ren Ermittlungen.

(154 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.