Neuss: Polizei erwischt Fahrraddieb auf fri­scher Tat

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Montag (29.04.) haben Zivilbeamte einen 33-​Jährigen beim Diebstahl eines Fahrrades in der Innenstadt beob­ach­tet und vor­läu­fig festgenommen.

Gegen 13.35 Uhr waren die Zivilpolizisten zu Fuß in der Neusser Innenstadt unter­wegs. Der 33-​Jährige fiel ihnen auf, da er sich für ein Fahrrad inter­es­sierte, das am Gymnasium abge­stellt war. Als er sich vor den Augen der Beamten auf den Drahtesel setzte, grif­fen die Ordnungshüter nach weni­gen Metern an der Krurstraße zu.

Der ver­meint­li­che Dieb gab sofort zu, dass es sich nicht um sein Bike han­delt. Das Fahrrad stell­ten die Beamten sicher und über­lie­ßen es zwecks Eigentumssicherung dem Hausmeister des Gymnasiums. Der Verdächtige wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Die Beamten lei­te­ten ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht des Diebstahls ein.

(121 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)