Neuss: „Gemeinsam Stark für Zusammenhalt und Vertrauen“ – Jugendfreizeit April 2019

Neuss – In der Zeit vom 14. – 20. April fand die dies­jäh­rige Jugendfreizeit 2019 im Jugendgästehaus „Haus Sonnenberg“ in Odenthal/​Voiswinkel statt.

Hier der Reisebericht: „Insgesamt 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Begleitpersonen mach­ten sich am 14. April gemein­sam auf die kurze Anreise nach Odenthal. Dort ange­kom­men wur­den die Zimmer bezo­gen, Gruppen- und Mediennutzungsregeln erar­bei­tet sowie gemein­sam beschlos­sen und die ers­ten Teilnehmerinnen und Teilnehmer orga­ni­sier­ten den ers­ten Einkauf, bevor gekocht und zu Abend geges­sen wurde.

Am zwei­ten Tag wurde gemein­sam gefrüh­stückt. Hierfür hatte das Organisationsteam ein reich­hal­ti­ges und gesun­des sowie öko­lo­gi­sches Frühstücksbuffet vor­be­rei­tet. Das Programm bestand am heu­ti­gen Tag aus dem Besuch einer Lasergamehalle in Köln, ein Citybesuch in Bergisch Gladbach sowie ver­schie­de­nen Sport- und Erlebnispädagogischen Aktivitäten rund ums Haus Sonnenberg. Das Abendessen wurde bereits am Vortag beschlos­sen. So gab es selbst­ge­machte Pizza, die eben­falls gesund und nach­hal­tig war. Der Abend wurde dann im gemein­sa­men Kreis ver­bracht. Dazu nutz­ten einige auch die Gelegenheit für einen Abendspaziergang durch Odenthal.

Der Mittwoch, war nicht nur durch das frühe Aufstehen geprägt, son­dern auch durch den Besuch des Phantasialand in Brühl. Im Phantasialand nut­zen wir die Zeit, um in eini­gen Kleingruppen die ver­schie­de­nen Fahrgeschäfte zu genie­ßen. Das Wetter ließ es uns, getreu dem Motto „Sonne über Norf – heute jedoch Sonne über Brühl“ auch gut gehen. Bei Attraktionen wie Mistery-​Castle, Chiapas, Black-​Mamba, Talocan und Taron sowie Maus a Chocolate zeigte sich die posi­tive Gruppenstimmung und der starke Zusammenhalt sowie das Vertrauen inner­halb der Gruppe. So schaf­fen es einige Teilnehmer bestimmte Attraktionen zu besu­chen, obwohl Sie Höhenangst, Angst vor Dunkelheit, Angst vor Drehungen und Überschlägen hat­ten.

Auch das gemein­same Mittagessen fand im Phantasialand statt. Ebenso konn­ten alle Kinder und Jugendlichen auf Kosten des Organisationsteam ein Souvenir kau­fen, wel­ches Sie als Andenken aus dem heu­ti­gen Tag mit­neh­men konn­ten. Besonders aus die­sem Tag gin­gen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer „Gemeinsam Stark“ raus und reis­ten gemüt­lich in der Abenddämmerung zurück nach Odenthal.

Der Donnerstag wurde von den Teilnehmern auf­grund des Wetters in einem Indoor-​Spielparadies ver­bracht. Hier tob­ten sich sowohl jung als auch alt aus. Es war ein rund um gelun­ge­ner Tag für die Stärkung des Zusammenhalts. Am Abend wurde gemein­sam gegrillt und die abend­li­che Stimmung wurde für Gespräche genutzt. Ebenso wur­den einige Freundschaften neu geschlos­sen und wei­tere Freundschaften wei­ter gestärkt.

Am Freitag ver­brach­ten wir erneut einen Tag im Phantasialand sowie im Schwimmbad in Leverkusen. Dieser Tag konnte von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer sel­ber aus­ge­sucht wer­den.”

Die nächste Jugendfreizeit fin­det vom 21. – 25.10.2019 in den Niederlanden statt. Anmeldungen und Fragen kön­nen Sie gerne an Dominik Hoppe (0152/​26289989) rich­ten.

Hier einige Impressionen (Fotos/​Text pri­vat)

(225 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)