Neuss: CDU-​Kulturprogramm wird in öffent­li­chen AGs wei­ter erar­bei­tet

Neuss – Die CDU Neuss lädt alle Mitglieder und Interessierten ein, weiter über die Zukunft der Kulturpolitik in Neuss zu diskutieren.

,,Nur mit einer guten und attraktiven Kulturpolitik kann Neuss lebens- und liebenswert und damit zukunftsfähig bleiben“, so der Leiter des Themenfeldes Kultur der CDU, Dr. Guido Hitze. Nicht zuletzt müsse genügend Geld für Erhaltung und Ausbau der Kulturlandschaft in Neuss zu Verfügung gestellt werden.
 
Darüber hinaus betont Dr. Hitze, dass gute Kulturpolitik nur gemeinsam mit den Menschen gestaltet werden könne. ,,Deswegen möchte die CDU von Beginn an möglichst viele Ideen und Anregungen bei den Bürgerinnen und Bürgern einholen.“
 
Bei einer Fachkonferenz Kultur hat die CDU Neuss bereits im März gemeinsam mit zahlreichen Vertretern aus dem Kulturbereich ein Thesenpapier diskutiert. Für das weitere Vorgehen wurden Arbeitsgruppen gebildet.
 
Zur Mitarbeit in diesen AGs lädt die CDU Neuss herzlich ein:
 
zur AG I ,,Kulturelle Aufgaben in der Kommune“
am 8.Mai um 18:30 im Quirinuszimmer,

zur AG II Kultur und Politik
am 16. Mai um 18:30 Uhr im Sitzungssaal,

zur AG III Kulturelle Themenfelder
am 22. Mai um 18:30 im Sitzungssaal,

zur AG IV Kulturelle Träger, Akteure und Adressaten
am 28. Mai um 18:30 im Quirinuszimmer, in der CDU-Geschäftsstelle, Münsterplatz 13a, 41460 Neuss.

Um Anmeldung unter info@cdu-neuss.de oder 02131/ 718860 wird gebeten.

 

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)