Neuss: A57 nach Verkehrsunfall im Bereich AK Neuss-​Süd gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Nach einem schwe­ren Verkehrsunfall im Bereich A57/​A46, AK Neuss-​Süd, ist die A57 ab der Anschlussstelle Neuss-​Norf, in Fahrtrichtung Köln, bis auf wei­te­res voll gesperrt.

Nach vor­lie­gen­den Informationen ver­un­fallte ein Tanklastfahrzeug. Der Fahrer wurde dabei schwer ver­letzt und im Führerhaus ein­ge­klemmt. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sind im Einsatz. Auch ein Rettungshubschauber soll ange­for­dert wor­den sein.

Es kommt zu erheb­li­chen Verkehrsbehinderungen, auch in der Gegenrichtung auf der A46, in die­sem Bereich. Stand: 12:35 Uhr

Nachtrag: Im Verlauf der Bergung des ver­un­fall­ten Fahrers muss auch die Fahrbahn der Gegenrichtung, zwi­schen AS Neuss-​Uedesheim und dem AK Neuss-​Süd, voll gesperrt wer­den. Stand: 13:15 Uhr

Info der Neusser Feuerwehr:
Ein LKW in der Tangente A57 FR Köln auf die A46 FR Düsseldorf umge­stürzt – Die Tangente musste gesperrt wer­den. Bitte umfah­ren Sie den Bereich weit­räu­mig. Die Einsatz- und Sperrdauer ist aktu­ell unbe­stimmt. Stand: 13:15 Uhr

Nachtrag: Die A57, in Richtung Köln, ist frei­ge­ge­ben, der ABzeig auf die A46 ist wei­ter gesperrt. Vor Dormagen hat sich jedoch ein wei­te­rer Unfall ereig­net. Es kommt zu Behinderungen. Die A46, aus Richtung Düsseldorf, ist noch immer gesperrt. Stand: 14:10 Uhr

Polizeimeldung 14:15 Uhr

Düsseldorf (ots) – +++Meldung der Autobahnpolizei+++ – Nach einem schwe­ren Lkw-​Unfall heute Mittag im Abzweig von der A 57 auf die A 46 im Autobahndreieck Neuss-​Süd bleibt die Richtungsfahrbahn Wuppertal noch auf unbe­stimmte Zeit gesperrt. Ein Lkw liegt in der Kurve auf der Seite und muss auf­wen­dig gebor­gen wer­den.

Der 45-​jährige Fahrer konnte inzwi­schen befreit wer­den und befin­det sich im Krankenhaus. Die Hauptfahrbahn der A 57 in Richtung Köln ist frei. Der Abzweig auf die A 46 in Richtung Wuppertal bleibt vor­aus­sicht­lich noch län­ger gesperrt.

Feuerwehrmeldung hier

(1.429 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)