Korschenbroich: Stark beschä­dig­ter älte­rer VW Polo nach Unfallflucht gesucht

Mönchengladbach/ Korschenbroich (ots) Die Pressestelle der Polizei in Mönchengladbach hat aufgrund von möglichen Bezügen nach Korschenbroich um die Veröffentlichung der folgenden Pressemeldung gebeten:

"In der Nacht des vergangenen Donnerstag auf Freitag, 25./ 26.04.2019, wurde ein auf der Ritterstraße in Mönchengladbach parkender Golf Kombi durch ein anderes Fahrzeug erheblich beschädigt, wobei der Unfallverursacher anschließend vom Ort flüchtete.

Der an dem Golf entstandene Sachschaden beträgt mindestens 3000 Euro. Anhand er Unfallspuren lässt sich nachvollziehen, dass der Unfallverursacher die Ritterstraße stadtauswärts, also durchaus auch in Richtung Korschenbroich, befuhr. An der Unfallstelle stieß er linksseitig gegen das Heck des Golfs, der durch die Wucht des Aufpralls ein Stück nach vorn geschoben wurde. Danach flüchtete der Unfallverursacher.

Anhand von an der Unfallstelle vorgefundenen Bruchstücken von Fahrzeugteilen konnte nachvollzogen werden, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen VW Polo Typ 6N Baureihe 10/1999-12/2011 handeln dürfte. Dieser wird wahrscheinlich derart stark beschädigt sein, dass er nicht mehr weit gefahren sein dürfte.

Sachdienliche Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug, aber auch seinem Fahrer, bitte an die Unfallbearbeitung der Polizei Mönchengladbach unter Telefon 02161-290.

(286 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)