Neuss: Brand in einer Absauganlage eines Imbiss – Falschparker behin­dern Feuerwehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am gest­ri­gen Samstag, den 27.04.2019, wurde die Feuerwehr Neuss um 23:09 Uhr zu einem ver­meint­li­chen Dachstuhlbrand an der Hymgasse alarmiert. 

Bei Eintreffen der ers­ten Kräfte war eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Daches wahr­nehm­bar. Der genaue Brandherd aller­dings war nicht direkt zu loka­li­sie­ren. Sofort wur­den daher umfang­rei­che Erkundungsmaßnahmen ein­ge­lei­tet um den Brandherd loka­li­sie­ren zu kön­nen. Diese Maßnahmen wur­den erheb­lich durch Falschparker behin­dert. Das Aufstellen einer Drehleiter war auf der Hymgasse anfangs nicht mög­lich. So muss­ten ins­ge­samt zwei PKW gewalt­sam geöff­net und ver­scho­ben wer­den, um eine Aufstellfläche für eine Drehleiter zu schaffen.

Es konnte nun fest­ge­stellt wer­den, dass es nicht im Bereich des Dachstuhles son­dern aus einer rück­wär­tig gele­ge­nen Lüftungsanlage auf einem Flachdach stark qualmte. Über trag­bare Leitern wurde ein Zugang zur Lüftungsanlage geschaf­fen und diese abge­löscht sowie der dazu­ge­hö­rige Schornstein kon­trol­liert und von innen gekehrt um bren­nende Ablagerungen zu entfernen.

Nach ca. 2 Std. war der Einsatz been­det und das Feuer in Schornstein und Lüftungsanlage gelöscht. Für die Dauer des Einsatzes blieb die Hymgasse gesperrt. Insgesamt waren zwei Löschzüge im Einsatz, ein wei­te­rer Löschzug stellte auf der Hauptwache den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher.

(319 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)