Neuss: Polizei ermit­telt nach Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-Innenstadt (ots) Freitagmorgen (26.04.), gegen 01:30 Uhr, gab ein Zeuge der Polizei in Neuss Hinweise auf einen BMW, der soeben gegen eine Laterne am Freithof gefahren sei und sich dann von der Unfallstelle entfernt habe.

Wenige Minuten später trafen Beamte der Polizeiwache Neuss auf der Quirinusstraße das vom Zeugen beschriebene Fahrzeug an. Es wies frische Unfallspuren auf. Am Steuer saß ein Mann, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Er musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Im Besitz einer Fahrerlaubnis war er nicht. Der Neusser muss mit einem Strafverfahren rechnen.

(174 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)