Neuss: Menschen mit Behinderung – Aktionstag am Samstag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Neuss für Alle“ heißt es am Samstag, 27. April 2019, von elf bis 14 Uhr vor den Arkaden des Neusser Rathauses am Markt. Unter Federführung des Paritätischen bege­hen Verbände und Vereine den Tag für Menschen der Behinderung der Aktion Mensch. 

Am bun­ten Programm betei­ligt sich auch die Stadtverwaltung Neuss. Das Clemens Sels Museum Neuss stellt sei­nen ers­ten Flyer in Leichter Sprache vor und infor­miert über die eben­falls neuen Führungen in Leichter Sprache. Hilfsmittel wie beson­dere Lupen, Abspielgeräte für Hörbücher oder Bücher in leich­ter Sprache zeigt die Stadtbibliothek. Auch das Projekt „Neuss bar­rie­re­frei“ des Sozialamtes und der Behindertenbeauftragte des Rates und die Inklusionsbeauftragte der Stadtverwaltung stel­len sich vor.

Besonderer Blickfang wird ein zunächst farb­lo­ses Bild des Neusser Karikaturisten Wilhelm Küfen. Es zeigt Menschen mit und ohne Behinderung in Neuss und soll von den Besucherinnen und Besuchern des Aktionstages nach und nach mit Farbe ver­se­hen wer­den. Das fer­tig kolo­rierte Bild von allen und für alle soll spä­ter sei­nen Platz im Rathaus fin­den. Für Kinder liegt das Bild im „Kleinen“ DIN-​A4-​Format aus und kann vor Ort oder zu Hause aus­ge­malt werden.

(29 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)