Neuss: CDU-​Mitgliederversammlung steht im Zeichen der Europawahl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – „Als Neusserinnen und Neusser leben wir mit­ten in Europa und pro­fi­tie­ren von den vie­len Vorteilen der Europäischen Union. 

Daher wol­len wir vor dem Hintergrund der Europawahl am 26. Mai als Stadtverband deut­lich machen, wie wir uns die Zukunft der EU vor­stel­len und wie wich­tig diese für unsere Stadt ist“, erläu­tert der CDU-​Parteivorsitzende, Prof. Dr. Jürgen Brautmeier, die vom Parteivorstand in die Mitgliederversammlung ein­ge­brachte Resolution. Diese wurde vom stell­ver­tre­ten­den Parteivorsitzenden und Co-​Vorsitzenden des AK Europa, Dr. Andreas Hamacher, initiiert.

Der Entwurf der Resolution umfasst zehn Punkte, die als Eckpfeiler unse­res Verständnisses von Europa auf­ge­fasst wer­den kön­nen. Die EU ist und bleibt für uns ein wich­ti­ger Garant für Frieden, Sicherheit und Wohlstand“, erklärt Hamacher. „Doch wol­len wir, dass die EU stär­ker die Bedürfnisse der Menschen in den Blick nimmt und nicht alles büro­kra­ti­siert. Wir wol­len ein Europa, das sich mit den gro­ßen Fragen beschäf­tigt und die euro­päi­sche Vielfalt und Subsidiarität bewahrt. Wir wol­len ein Europa, das in Bildung, Technologie, Wirtschaft und Sicherheit mutig nach vorne schrei­tet und sich nur mit dem Besten zufrie­den gibt.“

Ebenso wich­tig ist uns, klar zu beschrei­ben, wo diese gro­ßen und manch­mal abs­trakt wir­ken­den Themen die Menschen in Neuss berüh­ren. Denn gerade für Neuss mit sei­nem Hafen, den hier wir­ken­den Firmen und den kur­zen Wegen in die Niederlanden, nach Belgien, Luxemburg und Frankreich ist der euro­päi­sche Binnenmarkt ein gro­ßer Segen für den Wohlstand und die vie­len Arbeitsplätze in unse­rer Stadt. Gleichzeitig ist die EU die ein­zige Lösung für grenz­über­schrei­tende Bedrohungen wie das uns unmit­tel­bar betref­fende und mit erheb­li­chen Sicherheitsmängeln behaf­tete AKW Tihange in Belgien“, zeigt Hamacher wei­ter auf.

Mit unse­rer Resolution wol­len wir zei­gen: Europa geht uns alle an. Nur gemein­sam kön­nen wir das gute Fundament wei­ter ent­wi­ckeln. Fällt Europa in die Hände von Populisten, wer­den wir es auch in Neuss schmerz­haft spü­ren. Darum kämp­fen wir am 26. Mai 2019 für ein moder­nes, fried­li­ches und demo­kra­ti­sches Europa“, schließt Brautmeier.

Die Mitgliederversammlung der CDU Neuss tagt am 02. Mai ab 19.00 Uhr im Thomas-​Morus-​Haus, Adolfstraße 54. Gäste sind herz­lich willkommen.

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)