Kaarst: Eichenprozessionsspinner haben sich stark vermehrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Der Eichenprozessionsspinner hat sich im ver­gan­ge­nen Jahr in Kaarst stark ver­mehrt. Die befal­len­den Eichen befin­den sich auf dem Gelände des Spielplatzes An der Sonnenuhr, im Stadtpark Kaarst sowie ent­lang der Neersener Straße. 

Um die Kaarster Bürger zu schüt­zen, müs­sen die befal­le­nen Bäume behan­delt wer­den. Am Montag, 29. April 2019, wird zunächst an den Bäumen im Stadtpark gear­bei­tet: Ab 8.15 Uhr wird des­halb die Querung des Stadtparks mit Ausnahme der La-​Madeleine-​Allee gesperrt.

Am Dienstag 30. April 2019 ist der Fuß-​/​Radweg ent­lang der Neersener Straße sowie der Spielplatz An der Sonnenuhr am Vormittag gesperrt.

Die Raupen des Spinners kön­nen Brennhaare abwer­fen, die star­ken Juckreiz und beim Einatmen all­er­gi­sche Reaktionen sowie Atembeschwerden her­vor­ru­fen. Um die Gesundheitsgefährdungen sowie ein mas­si­ves Auftreten des Eichenprozessionsspinners zu ver­mei­den, müs­sen die befal­le­nen Eichen vor­beu­gend behan­delt werden.

Bereits in den Vorjahren wurde bei 127 befal­le­nen Eichen der Wirkstoff Bacillus thu­rin­gen­sis ver­wen­det. In die­sem Jahr wer­den 138 Eichen mit dem Wirkstoff behan­delt, der von den jun­gen Raupen gefres­sen wird. Für Menschen, Haustiere oder Pflanzen ist das Mittel nach­weis­lich nicht schäd­lich. Die Ölbasis des ein­ge­setz­ten Mittels haf­tet bei Kontakt jedoch stark an Kleidung und Haut. Deshalb wer­den die Arbeitsbereiche gesperrt.

(363 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)