Grevenbroich: Ladendiebin mit Haftbefehl gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Dienstagnachmittag (23.04.), gegen 15:30 Uhr, über­raschte ein Mitarbeiter eines Drogeriemarktes in einer Einkaufspassage am Ostwall eine bis dato unbe­kannte Frau beim Diebstahl. 

Diese hatte klamm­heim­lich meh­rere Flaschen Shampoo ein­ge­steckt. Als sie ohne zu bezah­len den Kassenbereich in Richtung Ausgang ver­las­sen wollte, stellte der Zeuge sie zur Rede. Dabei ent­deckte er in ihrer Tasche augen­schein­lich wei­te­res Diebesgut, dar­un­ter diverse Schmuckstücke einer in der Passage ansäs­si­gen Boutique.

Die Tatverdächtige gab plötz­lich Fersengeld, konnte jedoch nach weni­gen Metern gestellt wer­den. Bei einer anschlie­ßen­den Rangelei, ver­suchte die ertappte Ladendiebin ihrem Verfolger ins Bein zu bei­ßen. Bei der anschlie­ßen­den Kontrolle der 38-​jährigen Mönchengladbacherin durch Polizeibeamte, fan­den diese wei­te­res Diebesgut.

Des Weiteren stellte sich her­aus, dass gegen die Frau zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach, wegen Diebstahls und Widerstand gegen Polizeibeamte vor­la­gen. Die Ermittlungen der Kripo dau­ern an.

(142 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)