Neuss: Brand auf einem Balkon im Stadtteil Vogelsang – Person ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) Am Ostersamstag kam es im Stadtbezirk Vogelsang zu einem Brandereignis auf einem Balkon eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses.

Kurz vor 17:00 Uhr erreichten die Notrufe die Integrierte Leitstelle des Rhein-Kreises Neuss. Ersten Angaben zufolge sollten sich noch Personen in der Brandwohnung befinden.

Nach Eintreffen der Feuerwehr konnte durch einen Trupp unter Atemschutz mit Löschrohr umgehend eine Brandbekämpfung eingeleitet werden. Der Wohnungsinhaber hatte die Wohnung bereits mit nachbarlicher Hilfe verlassen können.

Im Verlauf des Einsatzes wurden zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst untersucht; eine Person wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Zur Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Eingesetzt waren die Feuerwehr mit den hauptamtlichen Kräften und dem Löschzug Furth, zwei Rettungswagen und einem Notarzt.

Polizeimeldung (ots)

Am Samstag, 20.04.2019 gegen 16:50 Uhr erhielten Polizei und Feuerwehr in Neuss Kenntnis über einen Wohnungsbrand auf der Furtherhofstraße in Neuss. Aus bislang unbekannten Gründen war auf einem Balkon im dritten Obergeschoss ein Brand ausgebrochen.

Nachdem der Wohnungsinhaber und ein Ersthelfer leicht verletzt aus der Wohnung gerettet wurden konnte der Brand schnell gelöscht werden. Der Wohnungsinhaber wurde zu weiteren Untersuchungen einem Krankenhaus zugeführt. Es entstand geringer Sachschaden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Während der Löscharbeiten war die Furtherhofstrasse gesperrt, es kam zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

(423 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.