Neuss: Gartenlauben auf­ge­bro­chen – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) In der Zeit zwi­schen Dienstag (16.04.), 17:00 Uhr und Mittwoch (17.04.), 10:00 Uhr, bra­chen Unbekannte meh­rere Gartenlauben einer Kleingartensiedlung, an der Straße „Am Stadtwald” auf. 

Bislang lie­gen der Polizei drei Anzeigen von Geschädigten vor. Die Täter durch­trenn­ten die Zäune, um an die Objekte zu gelan­gen und hebel­ten mit mas­si­ver Gewalt deren Türen auf.

Die Einbrecher hat­ten es offen­bar auf die Stromaggregate der Lauben abge­se­hen. Aufgrund der Schwere der Geräte müs­sen die Täter ein geeig­ne­tes Fahrzeug zum Abtransport benutzt haben.

Die Kriminalpolizei in Neuss hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebe­ten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu informieren.

(94 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)