Neuss: 30. Lindenplatzfest der CDU in Weckhoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven – In Weckhoven wird tra­di­tio­nell der Übergang in den Mai gefei­ert. Verantwortlich hier­für sind die bei­den CDU-​Stadtverordneten Karin Kilb und Thomas Kattner sowie der CDU-​Kreistagsabgeordnete Jakob Beyen.

Gemeinsam mit der Gastronomie „Davids im Engels” orga­ni­sie­ren sie das Lindenplatzfest mit einem gro­ßen Biergarten als Treffpunkt in der frü­he­ren Ortsmitte. Damit sich die Besucher dabei dicht gedrängt im Schatten der alten Dorfkirche ver­sam­meln kön­nen, wird nur noch um gutes Wetter gehofft.

Auch Gäste aus den benach­bar­ten Ortsteilen sind wie­der herz­lich ein­ge­la­den und gerne gese­hen, um Geselligkeit und nach­bar­schaft­li­ches Miteinander pfle­gen zu kön­nen. Auch die grie­chi­sche Gemeinde ist bereits viele Jahre in das Straßenfest eingebunden.

Start ist am 30. April um 19.00 Uhr. Neben einem reich­hal­ti­gen Angebot an Speisen und Getränken, sor­gen ein Kinderkarussell und eine Tombola für Unterhaltung für Jung und Alt. Für gute Töne von der Bühne sorgt die Band „De ruude Tonn”.

Zahlreiche poli­ti­sche Gäste wer­den zum Lindenplatzfest erwar­tet, dar­un­ter der Neusser CDU-​Bundestagsabgeordnete Hermann Gröhe, CDU-​Landtagsabgeordneter Dr. Jörg Geerlings und Landrat Hans-​Jürgen Petrauscke.

(176 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)