Neuss: Tatverdächtiger Drogendealer leis­tet Widerstand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Weckhoven (ots) Auf der Grevenbroicher Straße fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiwache Neuss am Montagnachmittag (15.04.), gegen 16:15 Uhr, ein Radfahrer auf, der verbotenerweise mit seinem Smartphone telefonierte.

In Höhe der Straße "Am Palmstrauch" wurde der Mann angehalten und überprüft. Dabei fiel den Beamten auf, dass der Neusser offensichtlich unter Drogeneinfluss stand und darüber hinaus auch noch Rauschgift mit sich führte. Als er mit zur Polizeiwache sollte, ergriff er plötzlich die Flucht.

Nach kurzer fußläufiger Verfolgung konnte der 33-Jährige erneut dingfest gemacht werden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand. Auf ihn warten Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

(379 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.