Mobile Wache der Polizei infor­miert in Meerbusch – Kommen Sie vor­bei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch (ots) Die Mobile Wache macht, als ört­li­che „Anlaufstelle” der Polizei, einen Stopp in Meerbusch.

Am Donnerstag, dem 18. April 2019, zwi­schen 13 und 15 Uhr, infor­mie­ren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilen Wache, gemein­sam mit dem Bezirksbeamten für Lank-​Latum, Langst-​Kierst, Nierst und Ilverich, Herrn Polizeihauptkommissar Bernd Wolters, an der Hauptstraße, in Meerbusch-​Lank.

Dort wer­den sie das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürger suchen und ste­hen für Fragen aller Art an die Polizei zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Gespräch mit den Fachleuten der Polizei.

Bezirksdienstbeamter Bernd Wolters. Foto: Polizei
(93 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)