Neuss: LKW mit Tankcontainer auf B1 umge­kippt – Tangente A57 gesperrt – Person verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am heu­ti­gen Montag, den 15.04.2019 um 08:44 Uhr wurde die Feuerwehr Neuss auf die B1 alar­miert. Ein Anrufer mel­dete, dass ein LKW beim Befahren der Ausfahrt in Richtung A57 Fahrtrichtung Köln umge­kippt sein soll.

Bei Eintreffen der ers­ten Einsatzkräfte bestä­tigte sich die Meldung, ein LKW mit Tankcontainer bela­den mit flüs­si­gem Kunststoff, lag auf der Seite. Glücklicherweise konnte sich der LKW-​Fahrer selbst­stän­dig aus dem Führerhaus befreien. Er wurde durch Ersthelfer betreut und im Anschluss durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle ab und kon­trol­lierte den defor­mier­ten Tankcontainer auf Leckage. Trotz Deformation konnte kein Produktaustritt fest­ge­stellt werden.

Aktuell wird die Bergung des umge­kipp­ten LKW mit einer Fachfirma geplant. Die Tangente von der B1 auf die A57 in Fahrtrichtung Köln bleibt bis auf wei­te­res für die Dauer der Bergungsmaßnahmen gesperrt. Die Einsatzdauer ist aktu­ell noch unbestimmt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache auf­ge­nom­men. Fotos(2): Feuerwehr Neuss

(345 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)