Korschenbroich: Baumfällungen Jüchener Bach – Sturmschäden müs­sen besei­tigt wer­den

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich – Zur Verkehrssicherung werden im Gehölzstreifen zwischen Jüchener Bach und den angrenzenden Hausgärten der Wohnbebauung „Auf den Kempen“ in den nächsten 2 bis 3 Wochen angebrochene, umgestürzte und angeschobene Bäume entfernt.

Die Arbeiten sind notwendig, da bei den letzten Stürmen bereits Bäume in die angrenzenden Hausgärten gestürzt sind. Zur Schonung der Brutvögel werden die Arbeiten, jetzt während der Brutzeit, auf das unbedingt Nötigste beschränkt (Einzelentnahme der Gefahrenbäume).

Auf dem am stärksten betroffenen Abschnitt zwischen der Straße „Am Hallenbad“ und „Am Stirkenbend“ wird in Abstimmung mit dem Forstamt im Herbst eine generelle Durchforstung stattfinden. Die Durchforstungsarbeiten werden in den kommenden Jahren sukzessive abschnittsweise fortgeführt.

 

(114 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)