Korschenbroich: Baumfällungen Jüchener Bach – Sturmschäden müs­sen besei­tigt wer­den

Korschenbroich – Zur Verkehrssicherung wer­den im Gehölzstreifen zwi­schen Jüchener Bach und den angren­zen­den Hausgärten der Wohnbebauung „Auf den Kempen“ in den nächs­ten 2 bis 3 Wochen ange­bro­chene, umge­stürzte und ange­scho­bene Bäume ent­fernt.

Die Arbeiten sind not­wen­dig, da bei den letz­ten Stürmen bereits Bäume in die angren­zen­den Hausgärten gestürzt sind. Zur Schonung der Brutvögel wer­den die Arbeiten, jetzt wäh­rend der Brutzeit, auf das unbe­dingt Nötigste beschränkt (Einzelentnahme der Gefahrenbäume).

Auf dem am stärks­ten betrof­fe­nen Abschnitt zwi­schen der Straße „Am Hallenbad“ und „Am Stirkenbend“ wird in Abstimmung mit dem Forstamt im Herbst eine gene­relle Durchforstung statt­fin­den. Die Durchforstungsarbeiten wer­den in den kom­men­den Jahren suk­zes­sive abschnitts­weise fort­ge­führt.

(95 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*