Jüchen: Erfolgloser Fluchtversuch – Polizei ermit­telt gegen Autofahrer

Jüchen (ots) Weil er nicht angeschnallt war, sollte ein Autofahrer am Sonntagmorgen (14.04.), gegen 07:40 Uhr, von einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Grevenbroich, auf der Römerstraße kontrolliert werden.

Der junge Mann dachte aber nicht daran, den Anhaltezeichen der Ordnungshüter Folge zu leisten und versuchte, mit seinem Auto zu entkommen. Seine Flucht endete auf der Straße "Am Rathaus". Dort fuhr er gegen ein Verkehrszeichen und konnte seine Fahrt nicht fortsetzen.

Überprüft werden wollte er jedoch immer noch nicht. Er verließ sein Gefährt und lief fort. Ein Polizeibeamter nahm ebenfalls zu Fuß die Verfolgung auf und konnte den 23-Jährigen auf der Birkenstraße stellen. Dort leistete der Jüchener Widerstand gegen die Maßnahmen der Polizei, allerdings ohne Erfolg.

Grund für die Flucht war vermutlich ein vorheriger Drogenkonsum des Autofahrers. Er musste sich deshalb einer Blutprobe unterziehen. Da er auch Betäubungsmittel mit sich führte, wartet auf ihn zudem ein Straferfahren.

(277 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*