Neuss: Stadt ent­spricht Bürgerwünschen – Jostensbusch erhält neue Bäume

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Der Jostensbusch erhält in die­sen Tagen wei­tere neue Bäume. Damit ent­spricht die Stadt Neuss auch dem Wunsch vie­ler Neusser Bürgerinnen und Bürgern. Insgesamt wer­den 25 Bäume gesetzt, die bestehende Fehlstellen fül­len werden. 

Besonders am öst­li­chen Rand und ver­teilt an den west­li­chen Wegen der Grünanlage sol­len bei­spiels­weise Eichen, Kiefern oder Esskastanien, gepflanzt wer­den. Neben Einzelpflanzen sol­len auch Baumgruppen errich­tet wer­den. Bei der Auswahl der Bäume wurde ins­be­son­dere dar­auf geach­tet, dass die Gestaltung des Waldrandes mög­lichst natur­nah vor­ge­nom­men wird und über­wie­gend hei­mi­sche Arten ver­wen­det werden.

Die Baumarten soll­ten vor allem trockenheits- und hit­ze­ver­träg­lich sein und im Rahmen der Klimaanpassung für das Neusser Stadtgebiet geeig­net sein. Je nach Art und Größe kann ein Baum zwi­schen 300 und 500 Euro kos­ten, die Verwaltung nimmt daher gerne Spenden ent­ge­gen und bie­tet außer­dem Baumpatenschaften an.

Beim Bürgertermin im Februar wur­den die Bepflanzungspläne vor­ge­stellt. Dabei wur­den die Bürger auch dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die noch erhal­te­nen Bäume sehr sorg­fäl­tig kon­trol­liert wer­den müs­sen. Abhängig vom Witterungsverlauf des Jahres kann es zur wei­te­ren Entfernung von Bäumen im Jostensbusch kom­men. In die­sem Fall sol­len Nachpflanzung im Herbst vor­ge­nom­men werden.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)