Rommerskirchen: AWO – Warnwesten für Kindergartenkinder

Rommerskirchen – Kinder sind im Straßenverkehr oft schwerer als Erwachsene zu sehen. Hier hilft leuchtende Kleidung - gerade in der dunklen Jahreszeit.

Aus diesem Grund spendete der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) jetzt 650 reflektierende Warnwesten für die Kindertagesstätten im Gemeindegebiet. „Wir möchten damit etwas für die Sicherheit und Gesundheit der Kinder tun“, sagte Kreisvorsitzender Johannes Adam Palm bei der Übergabe in der Kita "Sonnenhaus" unter der Leitung von Jessica Hemmersbach an der Giller Str. Ziel der AWO ist es, alle Kommunen im Kreis mit den Warnwesten auszustatten.

Von der Gemeindeverwaltung werden die gelben Westen in den nächsten Tagen zu den Einrichtungen gebracht. Praktischerweise sind die kleinen Westen auch gleich mit einer Kapuze zum Schutz vor Regen ausgestattet. Im Namen aller Kitas bedankte sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens herzlich für die Spende und fand lobende Worte für das Motto der Aktion - "Kleine Leuchten“.

Übergabe in der Kita "Sonnenhaus". Foto: Gemeinde
(107 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)