Neuss: Rund 70 Bedürftige beim zwei­ten Wohlfühlmorgen der Malteser

Neuss – „Es ist fast wie die Einladung zu einem schönen Sonntagsfrühstück“ schwärmt Andreas Dieter.

Obwohl der Malteser-Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Bedürftige jetzt zum zweiten Mal an einem Samstag stattfand, vermittelte die entspannte Atmosphäre in der Janusz-Korczak-Gesamtschule dem 47-jährigen Bewohner eines Männerwohnheims ganz offensichtlich ein regelrechtes “Sunday-Feeling“.

Rund 70 Gäste waren der Einladung der Hilfsorganisation zum gemütlichen Brunch und der Möglichkeit, einen Vormittag lang echte Wellness zu erfahren, dieses Mal gefolgt. Gerechnet hatten Projektleiter Tim Gladis und sein Team mit ungefähr 80 Besuchern. Im Rahmen der Veranstaltungsplanung waren die Malteser somit bestens aufgestellt.

Erneut bot sich den Bedürftigen, welche das Angebot gerne annahmen, die Möglichkeit ausgiebig zu frühstücken oder sich zur Mittagszeit auch einiges Herzhafte zu gönnen. Dank großzügiger Unterstützung durch zahlreiche Vertreter des örtlichen Einzelhandels sowie verschiedener Dienstleistungsunternehmen konnten die Gäste des Wohlfühlmorgens auf Wunsch auch duschen, sich bei einer Friseurin einen flotten Haarschnitt verpassen und sich bei den Teams der podologischen Praxen Wohltunendes für die Füße angedeihen lassen. Darüber hinaus wurde auch das Angebot des ärztlichen Dienstes, das von Mediziner Dr. Achim Robertz und seiner Gattin offeriert wurde, genutzt.

Für so manchen Gast stellte jedoch ein Service ein besonderes Highlight dar: Die Kleiderkammer. „Es ist manchmal schwer, mit dem Geld, das man durch Hartz IV erhält, finanziell zurechtzukommen“, klagt ein weiterer Besucher des Wohlfühlmorgens. Insoweit sei er immer froh, wenn er günstig Kleidung erhalten könne. Die Möglichkeit, sich in der Kleiderkammer gratis mit jeder Menge passender Textilien einzudecken, wurde insoweit auch ausgiebig von den WFM-Gästen genutzt.

Sogar für vierbeinige Begleiter von Bedürftigen war im Außenbereich der Schule mit Wasser- und Fressnäpfen wieder gesorgt. Nach rund vier Stunden Wohlfühlmorgen endete der erfolgreiche zweite Wellness-Vormittag der Malteser in der Janusz-Korczak-Schule dann gegen 13.00 Uhr. Gäste und Team freuen sich aber schon jetzt auf die nächste Veranstaltung am 14. September.

Das ehrenamtliche Wohlfühlmorgen-Team der Malteser Neuss freut sich auf seine Gäste. Foto: Malteser
(88 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)