Korschenbroich: Kanalbaumaßnahme „Fragenhütte“ – Vollsperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Vom 15. April bis vor­aus­sicht­lich Mitte Mai wird in der Straße „Fragenhütte“ eine Kanalbaumaßnahme durchgeführt.

Im Bereich des Grundstückes Fragenhütte 6 bis zum Herzbroicher Graben wird eine Kanalhaltung auf einer Länge von ca. 30 m erneu­ert. Während der Bauarbeiten muss der öffent­li­che Straßenraum in die­sem Bereich voll gesperrt werden.

Der Städtische Abwasserbetrieb wird die Arbeiten mit sei­ner Baufirma schnellst­mög­lich aus­füh­ren und die Lärm- und Staubbelastungen auf ein Minimum redu­zie­ren. Zudem weist der SAB dar­auf hin, dass zeit­gleich zu sei­ner Maßnahme in der Straße „Am Waldfriedhof“ Arbeiten durch die NEW aus­ge­führt werden.

(188 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)