Dormagen: Unbekannte spren­gen Geldautomaten – Kripo sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Delhoven (ots) In der Nacht zum Montag (08.04.), gegen 02:30 Uhr, brachten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in Delhoven an der Von-Stauffenberg-Straße, der in einem räumlich abgetrennten Bereich eines Einkaufsmarktes untergebracht ist, zur Detonation.

Parallel dazu erhielt die Polizei über einen Anrufer und von einem Sicherheitsdienst Kenntnis vom Vorfall. Nach der nicht geglückten Sprengung konnten die Täter unerkannt flüchten. Beute machten sie keine. Der nun stark deformierte Automat hatte dem Vorhaben der Täter offensichtlich standgehalten.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg. Die Spurensicherung und weitere Ermittlungen dauern derzeit noch an. Durch die Explosion wurde niemand verletzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(572 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.