Meerbusch: Verkehrsunfall in Bösinghoven – Pkw und Lkw kollidierten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Bösinghoven  – Auf der Straße Am Weilerhof kam es am Samstagmittag in Höhe des Bösinghovener Sees zu einem Verkehrsunfall zwi­schen einem LKW und einem PKW

Vermutlich in Folge eines Abbiegeunfalls kol­li­dier­ten die Fahrzeuge fron­tal mit­ein­an­der. Daraufhin kam der LKW von der Fahrbahn ab und kol­li­dierte mit einem Baum. LKW und Baum wur­den dabei erheb­lich beschä­digt. Der PKW kam eben­falls von der Straße ab und nach eini­gen Metern im Grünstreifen zum Stehen.

Drei Rettungswagen und ein Notarzt küm­mer­ten sich in den zwei ver­letz­ten Personen, die glück­li­cher­weise nicht ein­ge­klemmt waren. Neben der Versorgung der betei­lig­ten Personen sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Fahrzeugbatterien ab und nah­men die aus­ge­lau­fe­nen Betriebsmittel auf.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die 25 Einsatzkräfte des Löschzugs Lank beendet.

Foto: Ffw Meerbusch
(1.021 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)