Meerbusch: Drei Transporter auf­ge­bro­chen – Werkzeuge gestoh­len

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch (ots) Drei aufgebrochene Kleintransporter in Meerbusch beschäftigen die Kriminalpolizei.

Bislang unbekannte Täter hatten an der Hildegundisallee einen Opel Vivaro, an der Gonellastraße einen Mercedes Vito und an der Straße "Am Pfad" einen VW Transporter aufgebrochen. Die Diebe knackten an den betroffenen Autos die Türen und gelangten so in die Laderäume der Kleintransporter, in denen diverse Werkzeuge aufbewahrt wurden. Darunter befanden sich unter anderem Press- und Bohrmaschinen des Herstellers Hilti.

Die Tatzeit lag zwischen Montagabend (01.04.), 18:00 Uhr, und Dienstagmorgen, 07:00 Uhr. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den Fahrzeugaufbrüchen machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(122 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.