Grevenbroich: Bürgermeister über­gab Spenden an Abi-​Jahrgänge – Stadt unter­stützt Abi-​Parade

Grevenbroich – Bürgermeister Klaus Krützen über­gab im Namen der Stadt Grevenbroich den dies­jäh­ri­gen Abi-​Jahrgängen des Erasmus- und Pascal-​Gymnasiums sowie der Käthe-​Kollwitz-​Gesamtschule jeweils einen Scheck im Wert von 150,00€.

Im Rahmen einer gemein­schaft­li­chen Veranstaltung wur­den die GeldSpenden und Urkunden vom Bürgermeister an die Vertreter der ins­ge­samt drei Abi-​Jahrgänge der Grevenbroicher Schulen über­ge­ben. Mithilfe der finan­zi­el­len Unterstützung kön­nen die Abiturienten die Teilnahme an der Neusser Abi-​Parade, zum krö­nen­den Abschluss der Schulzeit, rea­li­sie­ren.

Entsprechende Fahrzeuge auf­grund der geän­der­ten Anforderungen kön­nen somit ange­mie­tet wer­den. „Dies ist eine schöne Tradition zum Abitur, die ich gerne unter­stütze“, freute sich Klaus Krützen. Die Stadt Grevenbroich unter­stützt diese Tradition, an der 24 Schulen aus dem Rhein-​Kreis zusam­men­kom­men und gemein­schaft­lich fei­ern.

Auf dem Foto: Frederik Strommenger und Felix van Haag (Pascal-​Gymnasium), Bürgermeister Klaus Krützen, Robin Borchers, Saskia Kalf und Oberstufenkoordinatorin Angelika Kolberg (Käthe-​Kollwitz-​Gesamtschule), Suzan Candir, Annika Theuer und Schulleiter Dr. Michael Collel (ErasmusGymnasium).

Foto: Stadt
(58 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)