Dormagen: Haftrichter schickt Ladendiebin in Untersuchungshaft

Dormagen (ots) Am Dienstagnachmittag (02.04.), gegen 16:55 Uhr, fiel eine bis dato unbe­kannte Frau in einem Discounter an der Walhovener Straße auf, als sie see­len­ru­hig, jedoch ohne zu bezah­len, ihren voll­be­la­de­nen Einkaufswagen an der Kasse vor­bei­schob.

Mitarbeiter hiel­ten die Tatverdächtige fest, um das Eintreffen der alar­mier­ten Polizei abzu­war­ten. Im Einkaufswagen befan­den sich Waren im Wert von meh­re­ren hun­dert Euro.

Polizeibeamte nah­men die wegen gleich­ge­la­ger­ter Delikte bekannte 19-​Jährige, ohne fes­ten Wohnsitz in Deutschland, vor­läu­fig fest. Sie wurde am Mittwoch (03.04.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf einem Haftrichter in Neuss vor­ge­führt. Der schickte sie in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen der Kripo dau­ern an. Es wird geprüft, ob die Festgenommene noch für wei­tere Ladendiebstähle in Frage kommt.

(104 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)