Stadt Dormagen sucht Übungsleiter für „Sport im Park“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Der Sportaus­schuss hat Ende 2018 ent­schie­den, dass „Sport im Park“ 2019 auch in Dormagen statt­fin­den soll. 

Die Dormagenerinnen und Dormagener sol­len das kos­ten­lose Sportangebot vom 1. Juni bis 31. August nut­zen kön­nen. „Sport im Park wurde in den Nachbarkommunen bis­lang gut ange­nom­men. Ich bin mir sicher, dass das Angebot auch bei uns in Dormagen Anklang fin­den wird“, sagt Swen Möser, Leiter des Dormagener Sportservice. Möser betont, dass der Sportservice bei der Umsetzung auf die Unterstützung durch Übungsleiter ange­wie­sen sei.

Deshalb suchen wir jetzt Menschen, die Spaß daran haben, Interessierten ihre Sportart näher zu brin­gen“, so Möser wei­ter. Stattfinden soll „Sport im Park“ ent­we­der im Tannenbusch, in der Zonser Heide oder im klei­nen Park an der Haberlandstraße. Jede Trainingseinheit soll zwi­schen 45 und 90 Minuten dau­ern. Für ihren Einsatz erhal­ten die Übungsleiter eine Vergütung in Höhe von 20 Euro je 45 Minuten.

Interessenten mel­den sich bitte unter 02133 257 707 oder unter sportservice@stadt-dormagen.de. Hier ste­hen die Mitarbeiter des Sportservice gerne für Fragen zur Verfügung.

(45 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)