Deutsche Bahn: Haltausfälle in und nach den Osterferien – Schienenersatzverkehr zwi­schen Düsseldorf und Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Mit dem Ziel eine schnelle Anbindung des lin­ken Niederrheins an die Landeshauptstadt Düsseldorf zu ermög­li­chen, wird der Bahnhof Düsseldorf-​Bilk in den kom­men­den Jahren aus­ge­baut. Neben dem bestehen­den S‑Bahn Haltepunkt wird ein Bahnsteig errich­tet, an dem zukünf­tig auch Regionalzüge hal­ten.

_​_​_​STEADY_​PAYWALL_​_​_​

Vorbereitende Bauarbeiten der DB Netz AG zum Ausbau des Bahnhofs füh­ren ab Samstag, 13. April, bis Mittwoch, 8. Mai, zu Einschränkungen und Änderungen im Zugverkehr. Betroffen von den Bauarbeiten sind die Linien des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) S8, S11, S28, S68, RE4, RE6, RE10, RE13 und RB39, die teil­weise zwi­schen Neuss und Düsseldorf aus­fal­len. Für die Fahrten sind Umleitungen und Schienenersatzverkehre ein­ge­rich­tet.

In der Zeit von Samstag, 13. bis Dienstag 23. April sowie am Mittwoch, 8. Mai (16:00 Uhr) bis Donnerstag, 9. Mai (4:00 Uhr) sind die Gleise zwi­schen Neuss Hbf und Düsseldorf Hbf. für den Zugverkehr kom­plett gesperrt.

Dadurch fal­len alle Fahrten der Regionalexpress-​Linien RE 13 zwi­schen Mönchengladbach und Düsseldorf aus. Stattdessen ist ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Direktbussen zwi­schen den Städten ohne Zwischenhalt ein­ge­rich­tet.

Fahrgäste, die mit RE 13-​Direktbussen aus Mönchengladbach kom­men, erhal­ten in Düsseldorf Hbf Anschluss an die Linie RE 4 in Richtung Dortmund.

Ebenfalls betrof­fen sind die Linien RE 4 und RB 39, die auf ihrem Linienweg zwi­schen Neuss und Düsseldorf aus­fal­len. Ein gemein­sa­mer SEV im 15-​Minuten-​Takt zwi­schen Neuss Hbf und Düsseldorf Hbf wird ein­ge­rich­tet.

Die Linie RE 6 (Minden – Köln/​Bonn Flughafen) fällt auf­grund von Bauarbeiten in Köln zwi­schen Düsseldorf und Köln/​Bonn Flughafen in bei­den Richtungen bis ein­schließ­lich 28. April aus. Allerdings wer­den Einzelleistungen nachts über Köln-​Messe/​Deutz nach Köln/​Bonn-​Flughafen umge­lei­tet, ohne Halt in Neuss Hbf, Dormagen Hbf und Köln Hbf. Als Alternativen zum RE 6 ste­hen die Züge der Linien RE 1 und RE 5 zur Verfügung. Ab dem 29. April wird der RE 6 zwi­schen Düsseldorf und Köln/​Bonn Flughafen umge­lei­tet und hält nicht in Neuss Hbf, Dormagen Hbf und Köln Hbf.

Die Züge der Linie RE 10 wer­den ab Krefeld-​Oppum nach Duisburg Hbf umge­lei­tet und enden bezie­hungs­weise begin­nen dort. Die Fahrgäste wer­den gebe­ten, ab Duisburg Hbf bzw. Düsseldorf Hbf die Züge des Nahverkehrs auf dem Streckenabschnitt Duisburg Hbf – Düsseldorf Hbf zu nut­zen.
Durch die Umleitungsverbindung ent­fällt der Halt des RE 10 in Meerbusch-​Osterath. Ein SEV nach Krefeld-​Oppum wird ein­ge­rich­tet. Darüber hin­aus kön­nen Fahrgäste die Linie U76 zwi­schen Krefeld Hbf und Düsseldorf Hbf nut­zen.

Auch S‑Bahn-​Linien sind von der Sperrung betrof­fen.

So fal­len sowohl die S 8, S 11 und die S 28 zwi­schen Neuss – Düsseldorf kom­plett aus. Für die Fahrten zwi­schen den Hauptbahnhöfen Düsseldorf und Neuss wird ein SEV mit Bussen zur Verfügung gestellt, die alle Regelhalte anfah­ren.

Zwischen Langenfeld und Wuppertal-​Vohwinkel fällt die S 68 aus, alter­na­tiv kön­nen Reisende die Züge der Linien S 6 und S 8 nut­zen.

Auch im Zeitraum von Mittwoch, 24. April bis Mittwoch, 8. Mai gibt es auf­grund der Bauarbeiten zahl­rei­che Einschränkungen auf der Bahnstrecke zwi­schen Neuss und Düsseldorf.

So wer­den die bei­den Regionalexpress-​Linien RE 4 und RE 13 über die S‑Bahn-​Strecke gelei­tet und hal­ten zusätz­lich in Düsseldorf-​Bilk, um aus­fal­lende S‑Bahn-​Fahrten zu kom­pen­sie­ren.

Die Züge der Linie RE 6 fal­len bis ein­schließ­lich 28. April zwi­schen Düsseldorf und Köln/​Bonn Flughafen in bei­den Richtungen aus. Ab dem 29. April wird der RE 6 zwi­schen Düsseldorf und Köln/​Bonn Flughafen umge­lei­tet und hält nicht in Neuss Hbf, Dormagen Hbf und Köln Hbf.

Die Züge der Linie RE 10 wer­den ab Krefeld-​Oppum nach Duisburg Hbf umge­lei­tet und enden bezie­hungs­weise begin­nen dort. Die Fahrgäste wer­den gebe­ten, ab Duisburg Hbf bzw. Düsseldorf Hbf die Züge des Nahverkehrs auf dem Streckenabschnitt Duisburg Hbf – Düsseldorf Hbf zu nut­zen.

Durch die Umleitungsverbindung ent­fällt der Halt des RE 10 in Meerbusch-​Osterath. Ein SEV nach Krefeld-​Oppum wird ein­ge­rich­tet. Darüber hin­aus kön­nen Fahrgäste die Linie U76 zwi­schen Krefeld Hbf und Düsseldorf Hbf nut­zen.

Die Züge der Linie RB 39 fal­len zwi­schen Neuss Hbf und Düsseldorf Hbf aus. Die Fahrgäste wer­den gebe­ten, die Züge der Linien RE 4 und RE 13 sowie S 8 und S 11 zwi­schen Neuss und Düsseldorf zu nut­zen.

Auf der S‑Bahn-​Linie S 8 kommt es zu Abweichungen und Haltausfällen. Von Düsseldorf nach Neuss ver­keh­ren die Züge der S 8 plan­mä­ßig. In Gegenrichtung von Neuss nach Düsseldorf ent­fal­len ein­mal pro Stunde die Halte in Neuss-​Rheinparkcenter und Neuss-​Am Kaiser. Ansonsten ver­kehrt die Linie S 8 in bei­den Richtungen im Regeltakt.

Die S 11 ver­kehrt zwei­mal pro Stunde zwi­schen Neuss Hbf und D‑Flughafen Terminal ein­mal stünd­lich nur zwi­schen Bergisch-​Gladbach, Köln Hbf und Neuss Hbf.

Die S 28 fällt zwi­schen Neuss Hbf – Düsseldorf Hbf kom­plett aus. Für die Fahrten zwi­schen den Hauptbahnhöfen Düsseldorf und Neuss ste­hen die Züge der Linien S8 und S11 zur Verfügung.

Vom 26. April (4:00 Uhr) bis 29. April (2:00 Uhr) fal­len die Züge der S 28 zwi­schen Mettmann-​Stadtwald und Düsseldorf-​Gerresheim im Zuge der Bauarbeiten für das neue ESTW Mettmann eben­falls aus. Es wird ein SEV mit Bussen zur Verfügung gestellt, die alle Regelhalte anfah­ren.

Zur Entlastung in die­ser zwei­ten Bauphase ver­keh­ren ein­zelne Fahrten der S‑Bahn-​Linie S 68 zwi­schen Langenfeld und Düsseldorf Flughafen Terminal bzw. zwi­schen Düsseldorf Hbf und Düsseldorf Flughafen Terminal. Dies geschieht jeweils mor­gens und nach­mit­tags in den Zeiten in der die S 68 plan­mä­ßig fah­ren würde und die S 11 zwi­schen Düsseldorf Hbf und Düsseldorf Flughafen Terminal aus­fällt. Der Abschnitt der S 68 zwi­schen Düsseldorf Hbf und Wuppertal-​Vohwinkel fällt wei­ter­hin kom­plett aus.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-​Auskunftssystemen ent­hal­ten und wer­den über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gege­ben.

Hinweise zu Fahrkarten:

In den Bussen sind keine Fahrkarten erhält­lich. Sie müs­sen online über die Apps der Verkehrsunternehmen oder an den Verkehrsstationen (nicht an den Ersatzhaltestellen) am Automaten oder am Schalter erwor­ben wer­den.

Weitere Angaben zu den Umbauarbeiten fin­den Sie hier.

(1.519 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)