Grevenbroich: Mutmaßlicher Dieb wollte mit dem Fahrrad flüch­ten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Neukirchen (ots) In der Nacht von Mittwoch (27.03.) auf Donnerstag (28.03.), gegen 00:20 Uhr, gab eine Zeugin der Polizei Hinweise auf einen Verdächtigen, der sich im Garten des Nachbarn, am Neuhäuser Weg, aufhalten sollte.

Bei Eintreffen der Polizei war der Unbekannte jedoch verschwunden. Er hatte offensichtlich eine Gartenlaube geöffnet, nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts entwendet.

Die Besatzung eines Zivilwagens der Polizei sichtete wenig später zwischen Münchrath und Speck eine Person auf einem Fahrrad, auf die die Beschreibung des Verdächtigen passte. Als er angehalten werden sollte, ergriff er die Flucht. Diese dauerte aber nicht lange. Der 29-Jährige, der in Castrop-Rauxel gemeldet ist, wurde auf der Wehler Straße vorläufig festgenommen.

Eine Tüte mit Rauschgift, die er während der Flucht weggeworfen hatte, konnte die Ordnungshüter sicherstellen. Das Eindringen in die Gartenlaube gestand er. Nun muss der polizeibekannte Mann mit einem Strafverfahren rechnen. Die Ermittlungen dauern an.

(406 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.