Rhein-​Kreis Neuss: Baumfällungen bei Schloss Dyck – Vollsperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Am Samstag, dem 30. März 2019 müs­sen aus der natur­denk­mal­ge­schütz­ten Bergahornallee bei Schloss Dyck drei Bäume gefällt werden. 

Die letzte durch den Rhein-​Kreis Neuss beauf­tragte Baumkontrolle ergab, dass die Bäume wegen fort­ge­schrit­te­nen Pilzbefalls nicht mehr stand­si­cher und daher aus Verkehrssicherungsgründen nicht mehr zu erhal­ten sind.

Die Fällungen erfol­gen unter Vollsperrung der Kreisstraße 25. Aus Richtung Süden ist die K25 bis Aldenhoven und aus Richtung Norden bis zum Parkplatz Schloss Dyck frei befahr­bar. Die Sperrung erfolgt vor­aus­sicht­lich zwi­schen 9 und 12.30 Uhr.

(56 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)