Dormagen: Lange Nacht des Lernens in der Stadtbibliothek

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Am Freitag, 5. April, kön­nen Dormagenerinnen und Dormagener in „ihrer“ Bibliothek die Nacht zum Tag machen: 

Wer die Hausarbeit noch nicht fer­tig hat oder gene­rell lie­ber abends lernt, kann die lange Nacht des Lernens in der Stadtbibliothek Dormagen genau dafür nutzen.

Bis 23 Uhr steht die Bibliothek mit allen Recherchemöglichkeiten für Nachtschwärmer offen. Und es ste­hen Gebäck, Tee und Kaffee bereit. 
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)