Neuss: Einbruchversuch in Tierarztpraxis – Polizei fahn­det nach Trio

Neuss-​Rosellen (ots) In der Nacht zum Dienstag (26.03.), gegen 00:50 Uhr, erhielt die Polizei über einen Anwohner Kenntnis von einem Einbruchsversuch in eine Tieraxtpraxis.

Der Zeuge beob­ach­tete auf der Horremer Straße im Ortsteil Rosellen drei ver­däch­tige junge Männer. Während einer von ihnen augen­schein­lich „Schmiere” stand, han­tier­ten seine Begleiter an einem der Praxisfenster. Bei Eintreffen der Streifenbeamten hatte das dun­kel geklei­dete Trio bereits Fersengeld gege­ben. In die Räume waren sie nicht gelangt.

Eine Fahndung nach den drei Tatverdächtigen, die nach Angaben des Zeugen mitt­le­ren Alters waren und eine Körpergröße von etwa 185 Zentimeter hat­ten, ver­lief ohne Erfolg.

Die Spurenauswertung dau­ert an. Hinweise zu wei­te­ren ver­däch­ti­gen Beobachtungen oder zur Identität des Trios nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(121 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)