Korschenbroich: Autofahrer geriet in den Gegenverkehr – zwei Personen ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich-Kleinenbroich (ots) Zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (26.03.), in Höhe Kleinenbroich.

Gegen 09:45 Uhr befuhr ein 78-jähriger Grevenbroicher mit seinem Mercedes die Landstraße 381 aus Richtung Büttgen kommend in Richtung Korschenbroich. Plötzlich geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 63-jährige Korschenbroicherin konnte trotz Ausweichmanöver mit ihrem Renault einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Beide Unfallbeteiligte verletzten sich glücklicherweise nur leicht. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr abgebunden. Die Polizei prüft, ob beim Grevenbroicher möglicherweise ein körperlicher Mangel zum Verkehrsunfall geführt hat. Den Führerschein des Seniors stellte sie sicher. Die Landstraße 381 musste zeitweilig gesperrt werden.

(593 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.