Rommerskirchen: Bürgermeister zum Vorlesen bei Senioren

Rommerskirchen – In der vergangenen Woche war Bürgermeister Dr. Martin Mertens sowohl im Caritas - Haus St. Elisabeth als auch im der Seniorenpark Carpe Diem zu Gast.

Hier las er den interessierten Seniorinnen und Senioren vor. Entstanden war die Idee aus dem vor zwei Jahren erstmals installierten "Wunschbaum" für Ältere, der vor Weihnachten im Foyer des Rathauses aufgestellt wurde. Zahlreiche Ältere hatten darin den Wunsch nach "Vorlesen" geäußert.

Mertens: "Diesen Wunsch habe ich gerne aufgegriffen und bin im letzten Jahr bereits in beiden Häusern zu einem Vorlesenachmittag gewesen. Die positive Resonanz hat mich darin bestärkt, die Aktion in diesem Jahr zu wiederholen." Mitgebracht hatte Mertens Geschichten aus dem Buch "Als Oma noch mit Kohlen heizte" des 2017 verstorbenen Autors Willi Fährmann. Darin geht es um "die gute alte Zeit", in der es beispielsweise noch Dorfschulen gab, bei denen der einzige Lehrer im Schulgebäude selbst wohnte.

Die Seniorinnen und Senioren hörten aufmerksam zu und steuerten bisweilen ihre eigenen Erfahrungen aus Kindheit und Jugend bei. Mertens: "Ich freue mich schon auf den nächsten Lesenachmittage in den Seniorenheimen. Das sind auch für mich spannende Eindrücke.

Bürgermeister im Seniorenpark Carpe Diem. Foto: Gemeinde
(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE