Meerbusch/​Kaarst: Nachbarschaftsteam des Düsseldorfer Flughafens tourt mit dem Infobus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Meerbusch, Kaarst – Auch in diesem Jahr ist das Nachbarschaftsteam des Düsseldorfer Flughafens wieder mit dem Infobus unterwegs.

Ab Montag, 25. März startet die Tour durch die umliegenden Nachbarkommunen. Bei insgesamt fünf Terminen erhalten interessierte Bürger vor Ort kompetente Auskünfte zu aktuellen Entwicklungen rund um den Airport. Dies betrifft neben allen Belangen des Flugbetriebs zum Beispiel das Schallschutzprogramm.

Der Infobus ist mit einer geeichten Lärmmessanlage und mit einem Monitor ausgestattet. So können Lärmwerte von Bussen oder Lkws mit den Werten überfliegender Flugzeuge verglichen und abgebildet werden.

Montag, 25. März, von 13:00 bis 15:00 Uhr
Meerbusch-Büderich; Dr. Franz Schütz-Platz / Standort Schadstoffmobil

Dienstag, 26. März, von 13:00 bis 15:00 Uhr
Kaarst; Am Neumarkt

 

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)