Führungswechsel in Grevenbroich – Agnes Blinda lei­tet das Caritashaus St. Barbara

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Agnes Blinda lei­tet ab sofort das Caritashaus St. Barbara in Grevenbroich. Die 35-​jährige Krefelderin hat vor kur­zem ihr Studium des Gesundheits- und Sozialmanagements abge­schlos­sen und ver­spricht, für ihr Team wie für die Bewohner immer ein offe­nes Ohr zu haben.

Sechs Jahre Erfahrung in der Pflegebranche bringt Agnes Blinda mit. Sie arbei­tete zuvor bei einem pri­va­ten Pflegeträger im Personalmanagement und als Assistenz der Geschäftsleitung. 2015 über­nahm sie in die­sem Rahmen zudem die Aufgabe, aus­län­di­sche Pflegefachkräfte für den Deutschen Berufsmarkt fit zu machen.

Seit dem 1. Juli 2018 ist Agnes Blinda bereits im Caritashaus beschäf­tigt und arbei­tet sich ein – par­al­lel zu ihrem Studium, das sie Ende Februar abge­schlos­sen hat. Unterstützung bei der Einarbeitung erhielt sie dabei vom Team der Einrichtung und beson­ders von der bis­he­ri­gen kom­mis­sa­ri­schen Leiterin, Anke Kuthe.

Ich wollte weg vom Schreibtisch und Computer und wie­der mehr hin zu den Menschen“, erläu­tert Blinda die Beweggründe für ihren Wechsel vom Personalmanagement in die Leitungsposition nach Grevenbroich. Sie wolle Bewohnern und Mitarbeitern genau zuhö­ren und freue sich jetzt dar­auf, Aufgaben gemein­sam anzugehen.

Agnes Blinda ist die Einrichtungsleiterin des Caritashauses St. Barbara in Grevenbroich. Foto: Peter Wirtz
(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)