Neuss: Jusos wol­len das Internet ret­ten – Demonstration am Samstag vor dem Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am kom­men­den Samstag, den 23.03.2019, fin­det der euro­pa­weite Aktionstag „Save Your Internet“ statt. Auch in Neuss wird gegen die geplante EU-​Urheberrechtsreform und deren Artikel 13 protestiert. 

Die Neusser Jusos laden zu einer Demonstration vor dem Rathaus ein. Treffpunkt ist um 12 Uhr vor dem Rathaus.
 
Der Artikel 13 ist Teil der Urheberrechtsreform der Europäischen Union und besagt, dass viele der Plattformen, auf denen Internetnutzer Dateien wie zum Beispiel Bilder oder Videos hoch­la­den kön­nen, künf­tig selbst für die hoch­ge­la­de­nen Dateien haf­ten. Dies ver­pflich­tet Online-​Dienste und Webseiten zu soge­nann­ten Upload Filtern. „Das würde die freie Meinungsäußerung im Internet mas­siv beschrän­ken“, warnt der Neusser Juso-​Vorsitzende Ronald Voigt. 
 
Die Jusos Neuss unter­stütz­ten den Aufruf von Savetheinternet​.info zu euro­pa­wei­ten Protesten am 23. März. „Wir hof­fen, dass auch andere Organisationen dem Aufruf fol­gen, um gemein­sam vor dem Neusser Rathaus ein ein­drucks­vol­les Signal gegen Upload Filter zu sen­den“, sagt Ronald Voigt. Er und der stell­ver­tre­tende Vorsitzende Fabio Bucolo wer­den in ihren Reden die deut­li­che Kritik an Artikel 13 formulieren.

(65 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)