Neuss: Fahrzeugbrand auf der Autobahn 46 – Vollsperrung, Beeinträchtigung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am spä­ten Nachmittag, gegen ca. 16 Uhr, geriet auf der A46, in Fahrtrichtung Heinsberg, ein PKW in Brand und führte zu einer gra­vie­ren­den Beeinträchtigung des Verkehrs.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss an der Einsatzstelle ein­tra­fen brannte der PKW in nahezu vol­ler Ausdehnung, der Brand hatte sich zusätz­lich auf die unmit­tel­bar angren­zende Böschung aus­ge­brei­tet. Der sofor­tige Einsatz von meh­re­ren Löschrohren und einem Schaumrohr führte zu einem schnel­len Löscherfolg.

Für die Dauer der Löschmaßnahmen und die damit ver­bun­dene starke Rauchentwicklung war eine Vollsperrung der Autobahn unum­gäng­lich. Nachdem die ers­ten Löschmaßnahmen been­det waren erfolgte umge­hend die Freigabe einer Fahrspur. Nach ca. 1,5 Stunden konn­ten die Maßnahmen von Feuerwehr und Bergeunternehmen für been­det erklärt werden.

Foto: Feuerwehr
(410 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)