Grevenbroich: Straßenverkehrsamt hatte unge­be­tene Gäste zu Besuch – Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich (ots) Am Freitag (22.03.), gegen 07:00 Uhr, stellte ein Mitarbeiter der Kreisverwaltung einen Einbruch in das Büro des Straßenverkehrsamtes fest.

In der zurück­lie­gen­den Nacht waren Täter durch eine ein­ge­schla­gene Fensterscheibe in die Räumlichkeiten an der Lindenstraße in Grevenbroich ein­ge­drun­gen. Aufgebrochene Bürotüren und durch­wühlte Schränke zeug­ten von der Anwesenheit der Unbekannten. Ersten Erkenntnissen zufolge bestand die Beute der Einbrecher aus einem gerin­gen Bargeldbetrag.

Die Polizei ermit­telt und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder mög­li­che Tatverdächtige geben kön­nen. Die Beamten des Grevenbroicher Kriminalkommissariats sind unter der Telefonnummer 02131–3000 erreich­bar.

(418 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.