Grevenbroich: Kostenlose Basis-​Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Energiefachleute der Verbraucherzentrale bera­ten seit dem 1. Januar 2019 kos­ten­los in allen Beratungsstellen. Um Bürger/​-​innen bei der pri­va­ten Energiewende zu unter­stüt­zen, orga­ni­sie­ren die Verbraucherzentralen seit über 40 Jahren das größte inter­es­sen­neu­trale Beratungsangebot zum Thema Energiesparen in Deutschland.

Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sind seit Jahresbeginn zwei die­ser Beratungsformen, die Energieberatung in der Beratungsstelle sowie der Basis-​Check kostenlos.

Energieberatung in der Beratungsstelle
Wer in sei­ner Wohnung Energie und Geld spa­ren will, den Bau eines ener­gie­spa­ren­den Hauses plant oder seine eige­nen vier Wände mit Blick auf Energieeinsparungen sanie­ren möchte, für den lohnt sich der Gang in einen der knapp 100 Beratungsstandorte in NRW. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale ist die rich­tige Anlaufstelle zu allen Fragen rund ums Energie spa­ren im Privathaushalt sowie zu Modernisierungsmaßnahmen und zur Neubauplanung. In per­sön­li­chen Beratungsgesprächen geben die Energieberater/​-​innen unab­hän­gige Informationen zu den Themen Bausubstanz erhal­ten, Wohnkomfort stei­gern und den Energieverbrauch sen­ken – im Neu- und Altbau, sowie in der Mietwohnung. Zusätzlich brin­gen Tipps zum opti­ma­len Lüften und Heizen oder zur Vermeidung unnö­ti­ger Stand-​by-​Verluste bei Elektrogeräten auch für Mieter/​-​innen Sparmöglichkeiten ans Licht.

Basis-​Check
Für alle Haushalte in Grevenbroich und Umgebung, die den Gründen für einen hohen Strom- und Heizkostenverbrauch noch nicht auf die Schliche gekom­men sind, bie­tet die Energieberatung der Verbraucherzentrale außer­dem Abhilfe direkt vor Ort: Beim Basis-​Check kommt eine anbie­ter­un­ab­hän­gige Energiefachkraft kos­ten­los in die eige­nen vier Wände und schätzt die Situation zum Strom- und Heizenergieverbrauch ein. Außerdem nimmt sie Haushaltsgeräte, Lampen, Fernsehen und Computer, aber auch elek­tri­sche Warmwasserbereiter und andere Strom- und Heizenergieverbraucher unter die Lupe.

Neben der Anschlussleistung hängt der Stromverbrauch auch von der Gerätenutzung ab. Diese wird, ebenso wie das Heizen und Lüften, im per­sön­li­chen Gespräch erläu­tert. Aber auch die Bauart des Gebäudes und die Lage der Wohnung sind Faktoren, die den Energieverbrauch beein­flus­sen und daher mit­er­fasst werden.

Aus allen Angaben wird die Höhe des Energieverbrauchs (nied­rig – mit­tel – hoch) ein­ge­stuft und indi­vi­du­elle Spartipps abge­lei­tet: so kön­nen zum Beispiel durch ein ande­res Heizverhalten, die Anschaffung eines neuen, effi­zi­en­te­ren Elektrogeräts oder durch kleine Maßnahmen wie Steckerleisten der Stromverbrauch gesenkt und damit Geld gespart wer­den. Die Ergebnisse des Checks erhal­ten die Ratsuchenden zum Nachlesen in einem Bericht.

Termine für eine Energieberatung in der Beratungsstelle oder zu Hause kön­nen Interessierte unter 0211 – 33 996 555 ver­ein­ba­ren. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird geför­dert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)